Bewerbungen für Windows Phone 8 SDK Preview jetzt einreichen

Der Windows Phone 8 Emulator

Wie über den offiziellen Windows Phone Developer Blog mitgeteilt wurde, können sich Entwickler ab sofort bis zum 17. September für die Teilnahme am “Windows Phone 8 SDK Preview Program” bewerben. Die Aktion richtet sich in erster Linie an Developer, die bereits eine oder mehrere erfolgreiche Apps im Store haben.

Diese Aktion stößt bei vielen Entwicklern auf großen Unmut, da man sich von Microsoft ausgeschl0ssen fühlt. Als Begründung der geschlossenen Beta-Phase gibt Microsoft die Geheimhaltung noch nicht veröffentlichter Windows Phone 8 Features an.

Das SDK bringe einen umfangreichen Emulator mit, der bereits viele WP8-Funktionen enthalte, so Todd Brix. Alle ins Programm aufgenommene Entwickler verpflichten sich dementsprechend zur Geheimhaltung.

Die ganze Aktion bleibt allerdings fragwürdig. Auf der einen Seite ist verständlich, dass man die Neuerungen von WP8 möglichst geheim halten und der Konkurrenz erst so spät wie möglich seine Karten zeigen will. Auf der anderen Seite wurde eine frühere Version des SDK ja bereits geleakt und der Emulator unter anderem von uns intensiv auf neue Funktionen abgeklopft. Zudem können so ein Großteil der Entwickler erst deutlich später mit der Programmierung ihrer Windows Phone 8 Apps beginnen.

Ich persönlich hoffe hier rauslesen zu können, dass in WP8 noch ein Killer-Feature enthalten sein könnte, welches der Öffentlichkeit bislang unbekannt ist.

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Tut Microsoft gut daran, “Apollo” möglichst lang unter Verschluss zu halten? Oder ist es wichtiger, mit allen Mitteln den App-Store weiter zu befüllen?

  • Dennis

    Ist sicherlich net so super für die App-Entwicklung (wie von dir angedeutet), aber ich fänds super, wenn es dann vll doch noch was tolles neues was Microsoft announced…und nicht irgendwelche von diesen ehrlosen Leak-Personen.