WP7 Quicktipp #11 – Auf Startseite pinnbare Dinge

Die Startseite des eigenen WP7 Gerätes lässt sich ganz nach belieben mit verschiedenen Dingen individualisieren. Doch was lässt sich alles auf den Homescreen pinnen? Hier eine (nicht vollständige?) Liste:

  • Apps
  • Games
  • Kontakte
  • Kartenausschnitte
  • Webseiten
  • Musik
    • Alben
    • Künstler
    • Lieder
    • Genres
    • Wiedergabelisten
    • Videos
    • Podcasts
    • Radiofrequenzen
  • Office
    • OneNote Seiten

 

Wurde etwas in dieser Liste vergessen? Was sollte in Zukunft auch “pinnbar” sein? Schreibt uns doch einen Kommentar.

WP7 Quicktipp #10 – Bilder-Hub Hintergrund

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie man das Hintergrundbild und das Tile auf dem Startscreen des Bilder-Hubs ändert? Eigentlich ganz einfach – wenn man weiß wie es geht.

Man muss lediglich im Hub lange auf eine freie Stelle tippen, schon erscheint das entsprechende Kontextmenü.

Im Video seht ihr wie es genau geht.

[youtube]yKXl2Fe876s[/youtube]

WP7 Quicktipp #9 – FM Radio

Ein leicht zu übersehendes Feature, welches jedes WP7-Gerät mitbringt, ist das FM Radio. Dieses ist im Musik-Hub zu finden und bringt ein paar versteckte Funktionen mit. Durch langes drücken und halten auf einem beliebigen Punkt öffnet sich ein Kontextmenü. Hier lässt sich die aktuelle Frequenz auf die Startseite pinnen und die Region ändern. Außerdem hat man die Möglichkeit, den Ton über die Lautsprecher des Gerätes ausgeben zu lassen, obwohl die Kopfhörer eingesteckt sind (notwendig, da diese als Antenne fungieren),

Im nachfolgenden Video werden diese Funktionen demonstriert.

weiterlesen

WP7 Quicktipp #8 – Kamerabutton

Ein WP7-Feature mit welchem immer wieder geworben wird, ist die Möglichkeit die Kamera-App zu starten, ohne erst den Lockscreen entsperren zu müssen. Hierfür muss lediglich der Kamera-Button bei ausgeschaltetem Telefon gedrückt und gehalten werden.

Dies scheint allerdings nicht immer zuverlässig zu funktionieren (so ging es zumindest mir). Ich dachte zunächst, dass der Fehler an meinem Omnia 7 liegen würde. Allerdings ist dies scheinbar doch nicht der Fall, denn diesmal Stimmt der im Zusammenhang mit Microsoft so oft gefallene Spruch “It’s not a bug, it’s a feature!” tatsächlich. Um zu verhindern dass sich das Telefon ungewollt in der Hosentasche anschaltet, wird der Kameraknopf deaktiviert, wenn der Lichtsensor (neben dem Telefon-Lautsprecher) abgedunkelt ist. So kann es vorkommen, dass sich das Gerät nicht einschaltet, weil man versehentlich mit einem Finger den Sensor abdeckt.

Seit dem mir dies bekannt ist hat mich dieses Feature nicht einmal mehr im Stich gelassen.

WP7 Quicktipp #7 – Synchronisation mit Outlook, Gmail, iTunes etc.

Die Synchronisation von Kontakten und Terminen zwischen Windows Phone 7 und anderen Tools wie Outlook, Gmail, iTunes und weiteren ist immer noch ein heikles Thema und bereitet vielen Usern Kopfzerbrechen. T-Mobile hat offensichtlich das Problem erkannt und sorgt für Abhilfe – ein ausführlicher, bebilderter Guide zur Synchronisation des WP7-Gerätes mit diverser gängiger Software und Services. Konkret sieht der Inhalt wie folgt aus:

  • Datenabgleich mit Outlook
  • Kontakte und Kalender kopieren in den Hotmail Outlook Connector
  • Spracheinstellungen Ihrer Live ID
  • Kontakte exportieren aus Outlook in Hotmail (.csv-Datei)
  • Kontaktimport Google Mail
  • Kontaktimport aus iTunes mit Windows Live Mail
  • Kontaktimport aus iTunes (.csv-Datei)
  • Kontaktimport aus Telefonhersteller Software und anderen Online-E-Mail-Diensten

Vor allem die Anleitung zur richtigen Handhabung des “Hotmail Outlook Connector” gefällt mir richtig gut. Dies war letztendlich auch meine bevorzugte Methode. Das als PowerPoint-Datei vorliegende Dokument ist auf jeden Fall einen Blick wert, auch für diejenigen, die den Kampf mit dem Datenabgleich schon gewonnen haben.

Link: Windows Phone 7 Datenabgleich

[Quelle: LIFE IN MOTION]

WP7 Quicktipp #6 – Akkulaufzeit erhöhen

Bei regelmäßigem Gebrauch muss fast jedes Smartphone alle ein bis zwei Tage wieder aufgeladen werden. Um die Akkulaufzeit bei Windows Phone 7 Geräten zu erhöhen, haben die Autoren von butterscotch.com ein kleines Video mit Tipps zum richtigen Einstellen des Telefons veröffentlicht. Diese Vorschläge will ich euch nicht vorenthalten und habe sie deshalb übersetzt und mit ein paar weiteren Tipps und Infos angereichert. Das Originalvideo findet ihr im Anschluss.

#1 Dunkler Hintergrund

Den Hintergrund auf auf dunkel zu setzten bringt bei normalen LED-Bildschirmen nur eine minimale Stromersparnis, da alle Pixel immer beleuchtet werden. Für User mit AMOLED bzw. Super-AMOLED Displays (Dell Venue pro, Samsung Omnia 7, Samsung Focus) empfiehlt sich diese Einstellung allerdings auf jeden Fall, denn hier müssen schwarze Pixel nicht mit Energie versorgt werden.

Dies findet ihr unter “Einstellungen –> Design”.

weiterlesen

WP7 Quicktipp #5 – Browserverknüpfungen

Das Feature, mit dem sich WP7 von den anderen Smartphone-Betriebssystemen auf den ersten Blick absetzten will ist eindeutig der Startbildschirm mit den Live- Kacheln Tiles. Hierhin lassen sich praktischer Weise nicht nur Apps, sondern auch Dokumente wie OneNote-Notizen oder aber auch ganz einfach Homepage-Shortcuts pinnen. Das Quadrat wird dann von einem Screenshot der Webseite ausgefüllt, was unter Umständen nicht sonderlich schön aussieht, vor allem wenn die gesamte Seite zusammengestaucht wird. Der Bildausschnitt kann allerdings beliebig gewählt werden, in dem man vor dem Anlegen des Shortcuts einfach auf einen beliebigen Ausschnitt auf der Seite zoomt. Wie dies in der Praxis aussieht seht Ihr in den Screenshots.

WP7 Quicktipp #4 – US-only Apps herunterladen

Leider kommt es immer wieder vor, dass Apps nur in anderen Ländern zum Download verfügbar sind. Gerade heute stand ich erneut vor diesem Problem, welches ich versucht habe zu umgehen. Hierfür gibt es einen kleinen Trick:
Auf Webseiten kann ein sogenannter Deep-Link für Apps gesetzt werden, über den die App direkt im Marketplace angezeigt werden kann. Dies funktioniert meines Wissens nach nicht mit der deutschen Zune-Software, öffnet man allerdings den Link auf dem Phone lassen sich die Apps ohne weiteres herunterladen. Die Links zu den meisten Apps findet man z.B. auf wp7applist.com, dort hat man zusätzlich die Möglichkeit die App über den Microsoft Tag Reader aufzurufen.

Hier ein Beispiel-Link zur offiziellen WordPress-App, die momentan nur als US-Version verfügbar ist.

wordpress-tag

WP7 Quicktipp #3 – Headset

Vorweg: Ich kann nicht garantieren dass dieser Tipp für alle Geräte funktioniert, mit meinem Omina klappt es hervorragend. Aber von Anfang an: Jedes der WP7 Geräte wird (meines Wissens nach) mit einem Headset ausgeliefert, welches drei Knöpfe für Lauter, Leiser und Pause mitbringt. Dies klingt zunächst nach nicht viel, allerdings verstecken sich hier weitere Möglichkeiten, das Handy zu bedienen ohne es aus der Tasche nehmen zu müssen. Folgende Möglichkeiten gibt es (meines Wissens):

  • Pause-Knopf 2x schnell hintereinander drücken:
    nächster Titel (bei Musikwiedergabe mit Zune)
  • Pause-Knopf 3x schnell hintereinander drücken:
    aktueller Titel von Beginn an / vorheriger Titel (Danke Lucas)
  • Pause-Knopf gedrückt halten:
    aktivieren der Sprachsteuerung (muss bei Lockscreen im Menü unter Sprachsteuerung aktiviert sein, funktioniert nur für “Ruf an” – Befehle)

Habe ich noch etwas vergessen? Funktioniert dies bei allen Geräten? Bitte lasst es uns in den Kommentaren wissen!

WP7 Quicktipp #2 – Rechner

Schon mal den vorinstallierten Taschenrechner auf dem WP7-Gerät offen gehabt? Nicht sonderlich spektakulär, oder? Allerdings steckt in dem kleinen Rechner mehr als man auf den ersten Blick vermuten mag. Wechselt man nämlich in die Panorama-Ansicht erscheinen auf einmal zahlreiche weitere Funktionen, die den Kauf einer aufwändigeren Taschenrechner-App durchaus überflüssig machen können. Und das ist noch nicht alles.

Nach links gedreht offenbart sich der wissenschaftliche Rechner mit Grad-Zahl-Berechnung, Logarithmus und ähnlichem. Nach rechts gedreht springt die Anzeige in die Programmierer-Ansicht. Hier finden sich praktische Funktionen wie Mod, And, Or und ein Umrechner für Zahlen in Dezimal-, Binär-, Oktal-, und Hexadezimalschreibweise. Äußerst praktisch, vor allem für Informatik-Studenten. 🙂